zensur-blog.de

22. September 2005

Pornofilm auf dem Oktoberfest

In der bayerischen Landeshauptstadt München kam es zu einem pikanten Zwischenfall. Die Polizei hat heute auf dem Oktoberfest die Produktion eines Pornostreifens gestoppt. Ein 25-jähriger und 30-jähriger Mann fotografierten und filmten eine 21-jährige Krankenschwester, während sie sich in einer Riesenradgondel mit einem Sexspielzeug selbst befriedigte. Umstehnde Touristen fanden das jedoch gar nicht amüsant und riefen die Ordnungshüter herbei, die anschließend die 3 Beteiligten verhaftete und nach der Beschlagnahmung der technischen Geräte wieder auf freien Fuß setzte. Die Ergebnisse der Arbeit werden daher nicht zu einer Veröffentlichung gelangen.

2 Comments:

  • Na toll! Und das im stock konservativen prüden bayern :-) Die Polizei muß ja innerhalb von ner Minute da gewesen sein. :-0

    By Anonymous Franz, at 17:48  

  • Tja wenn das Stoiber gewesen wäre hätte keiner was gesagt!!!!!

    By Anonymous Anonym, at 17:49  

Kommentar veröffentlichen

<< Home